Raupe

Raupe
1. Aus der Raupe wird ein Schmetterling.Wahl, 174, 33.
2. Dem wird schon vor Raupen bange, wen einst gebissen eine Schlange.
3. Der Raupen wegen muss man den Baum nicht umhauen.Simrock, 8162; Körte, 4936.
4. Eine Raupe frisst mehr als sie wiegt.
5. Eine Raupe frisst viel Knospen.
6. Eine Raupe frisst (beschmeisst) viel und nützt wenig.
7. Eine Raupe im Kohl, eine Hure im Haus, die schaffe hinaus, wie aus dem Grinde die Laus.
8. Es ist bald eine Raupe, die den Kohl bekreucht.Petri, II, 287.
9. Man muss die Raupe in der Puppe tödten.
10. Man muss vmb der Raupen willen den Baum nicht vmbhauen.Lehmann, 6, 10 u. 517, 15; Frost, 196.
11. Raupen haben offt ein schön Gestalt, aber sie verderben Garten vnd Wald.Lehmann, 29, 30.
12. Raupen im Kohl und eine Hure im Haus bringt man schwer hinaus.
Holl.: Eene rups op de kool, eene hoer in huis. (Harrebomée, II, 234a.)
13. Raupen muss man im Neste tödten.
Holl.: De rups dient in de pop gedood. (Harrebomée, II, 234.)
14. Wenn die Raupen kommen zu Maria Geburt in den Kohl, so sterben sie gleich nachher wie toll.Boebel, 45.
15. Wer die Raupen wil tilgen, der mus das Nest verbrennen.Lehmann, 776, 31; Schrader, 75; Grubb, 642.
*16. Einem Raupen in den Kopf setzen.
»Der Rathsherr setzt den Schlingels blos Raupen in den Kopf.« (Fr. Reuter, Schurr-Murr, 218.)
*17. Er hat Raupen im Kopfe.Frischbier2, 3074; Klix, 74.
Allerhand Risse, dumme Streiche, überspannte Ideen.
*18. Es ist ein Raup, beschmeisset alles vnd ist nichts nutz.Lehmann, 834, 10.

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Синонимы:

См. также в других словарях:

  • Raupe — Raupe: Die auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Bezeichnung für die Larve der Schmetterlinge (spätmhd., mnd. rūpe, mniederl. rūpe, weitergebildet niederl. rups) ist dunklen Ursprungs. – Im übertragenen Gebrauch wird »Raupe« – wie z …   Das Herkunftswörterbuch

  • Raupe — Raupe, so v.w. Chenille …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Raupe — Raupe, Larve der Schmetterlinge und der zu den Hautflüglern gehörenden Blattwespen; walzenförmig; am Kopf kurze und schwache Fühler; kräftige Kaumandibeln; drei Paar Brustbeine, am Hinterleib ungegliederte Afterfüße unterschiedlicher Zahl und am… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Raupe — Sm std. (14. Jh.), mhd. rūpe, mndd. rupe, mndl. rupe, ruyp(p)e, weitergebildet nndl. rups Stammwort. Weitergebildet nndl. rups. Auch mit anderen Vokalisierungen. Herkunft unklar. S. auch Robbe. ✎ Röhrich 2 (1992), 1232; Boutkan, D., Kossmann, M.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Raupe — Als Raupe wird bezeichnet: das Jungstadium (Larve) von Schmetterlingen, siehe Raupe (Schmetterling) das Jungstadium von Pflanzenwespen, siehe Afterraupe Baumaschinen wie Lade oder Planierraupe, siehe Raupenfahrzeuge ein Fahrgeschäft auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Raupe — Raupen (dafür auch: Graupen) im Kopf haben: absonderliche Gedanken, auch: komische Einfälle haben; Jemandem Raupen in den Kopf setzen: ihn auf törichte Gedanken bringen; literarisch bei Fritz Reuter (›Schurr Murr‹ 218): »Der Ratsherr setzt den… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Raupe — Made; Larve * * * Rau|pe [ rau̮pə], die; , n: kleine, lang gestreckte, walzenförmige Larve des Schmetterlings mit borstig behaartem, gegliedertem Körper, die sich auf mehreren kleinen Beinpaaren kriechend fortbewegt: igitt, im Salat ist eine… …   Universal-Lexikon

  • Raupe — die Raupe, n (Mittelstufe) Larve eines Schmetterlings Beispiele: Die Raupe kriecht auf dem Ast. Die Raupen fressen die Blätter ab …   Extremes Deutsch

  • Raupe — (Zool.): Larve. * * * Raupe,die:1.⇨Raupenkette–2.RaupenindenKopfsetzen:⇨einreden(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Raupe — Rau·pe1 die; , n; die Larve eines Schmetterlings, die einen länglichen Körper und viele Füße hat <eine Raupe verpuppt sich> || K : Raupenbefall, Raupenfraß Rau·pe2 die; , n; 1 ≈ ↑Kette (3) <etwas bewegt sich auf Raupen> || K :… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»